22. Januar 2015

Nagel-Trends 2015

Liebe Nailistas,

ich hoffe, ihr hattet einen tollen Start ins neue Jahr. 2015 bringt nicht nur modemäßig, sondern auch im Nagelbereich allerlei neue Trends hervor. Und ich sage euch: 2015 wird DAS Nageljahr. 2015 wird trendy, aber klassisch. Genau dieser Mix aus zeitlos und modern macht die Trends 2015 super alltagstauglich und für jederfrau tragbar. Die Nageltrends 2015 lassen sich somit auch problemlos im Büro tragen und passen zu allen Outfits und lassen uns ganz einfach ein Styling-Statement setzen, ohne überkandidelt zu sein. 2015, wir lieben Deine Nägel!

Mustertrend: Avantgarde

Ich liebe diesen Trend. Kurze Nägel, schlichte Highlights. Es reicht, die Nägel in einem klassischem Grundton wie rot oder nude zu lackieren und Akzente durch einzelne Längs- oder Querstriche in einer gedeckten, unpoppigen Kontrastfarbe zu setzen. Auch einzelne Steine oder Nieten, mittig platziert, sind durchaus erlaubt.

Besonders edel ist dieser Trend, wenn man mit Metallic-Bändern arbeitet. Quer über den Nagel verlaufend seid ihr definitiv die Trendsetter schlechthin. Mein besonderer Favorit 2015!

Formtrend: Kurz

Nach einem langen Stiletto-Jahr 2014 dürfen wir Frauen erstmals aufatmen: Stilettos sind 2015 nur noch in den Schuhregalen zu finden und Nailistas feiern das Comeback der kurzen Nägel. Halleluja! Die Nägel dürfen ab sofort kurz und eckig mit abgerundeten Ecken sein - also nicht zu eckig und nicht zu rund. Achtung: no-no 2015 sind stark eckige Nägel. das tolle an diesem Trend: diese Nagelform passt allen Fingern - schmale Finger werden dadurch noch femininer und kürzere Finger werden so optisch gestreckt.  

Farbtrend: Nude

Nude in allen Facetten! Zu allen Gelegenheiten und Outfits passend, kommt uns dieser Trend sehr entgegen. Aber Achtung: Nude ist nicht gleich nude! Warme Hauttypen sollten bei nude eher zu einem rosaastichigem Nude greifen, kühlere Hauttypen bitte nur mit beigestichigen Untertönen. Denn: warmer Hautton plus beige ergeben "Leichenhände",  es ist zu wenig Kontrast da, die Nägel gehen unter. Kühler Hautton und rosastichige Nudefarbe bedeuten Tussi-Gefahr. Selbst leichtes Rosa kann da schon nach Barbie aussehen. 

Achtung, Achtung: Nude ist zwar ein sehr alltagstauglicher Trend, allerdings ist da das A und O eine perfekte Maniküre als Basis. Sonst sieht nude sehr schnell auch ungepflegt aus. 

Wer nude aufpeppen möchte, kombiniert es mit dem Mustertrend 2015 und zieht eine klare, schwarze oder Goldene Linie durch den Nagel. Oh wie sophisticated!

Hingucker 2015: Goldtattoos

Könnt ihr euch noch an die Abzieh-Tattoos, meist in Schokoeiern versteckt, aus unserer Kindheit erinnern? Genau die werden jetzt wieder ausgepackt. Keine Sorge - statt als Minney Mouse- Motiv heißt es 2015: Goldtattoos, Goldtattoos, Goldtattoos! Keine Modezeitschrift kommt derzeit ohne Goldtattoos aus. 

Die Tattoos werden vor allem auf Hände, Handgelenke sowie Füße und Fußgelenke geklebt. Anschließend halten die Tattoos, bei gutem Umgang, in etwa 2 Wochen. Gerade für den Sommer 2015 ein Must-Have. Und ich sage es euch: Ich bin jetzt schon verrückt nach diesem Trend. Gebräunte Haut - Sommer - Sonne - Strand - nude Nägel - Beachwaves - und Goldtattoos. Und jede von uns kann sich wie ein edles Surfer-Bohemian-Babe à la Gisele Bündchen fühlen. 


Alle Trends 2015 sowie Goldtattoos findet ihr selbstverständlich bei nails2go.

Also Ladies, auf ein trendreiches und stylishes Jahr 2015!

Bussi Bussi, k

Neu bei nails 2 go