21. Juni 2014

Make up Geheimnisse: Bangkok

 Bangkok ist eine tolle Stadt. Als ich das letzte Mal in Bangkok war, war ich 16. Ich erinnere mich an laute, stickige Straßen, an die vielen Marktstände und an eine Masse von Abercrombie&Fitch-Fakes. Mein Bangkok-Trip 2014 belehrte mich eines Besseren.

Ich wurde eingeladen, um bei Thailands größter Misswahl eine würdige Vertretung für die diesjährige internationale Miss Earth Wahl zu finden. Ein ehrwürdiger Job, zumal die Misswahl in Thailands größtem Sender übertragen wurde und letztlich 20 Mio. Zuseher hatte. Spannend für mich war es vor allem, Thailands schönste Frauen backstage beim Fertigmachen zuzusehen und zu beobachten, wie Make up-Artisten (allesamt Ladyboys, aber dazu später) und  Haarstylisten aus normalen, teils eher unscheinbaren jungen Mädchen anmutige Schönheitsköniginnen machen.

Das Fazit schon einmal vorweg: Die besten Make up Artisten gibt es in Bangkok.  Es ist sagenhaft - die Make ups sind allesamt sehr sauber und klar, auffällig schön, aber nicht übertrieben unnatürlich. Make up Grundlage bietet eine feuchtigkeitsspendende Creme, die mit den Fingern mit klopfender Bewegung regelrecht eingearbeitet wird. "Um einen natürlichen Glow zu erreichen", verrät mir Popp, meine Make up Artistin. Popp ist ein Ladyboy. Ich habe sie (ich bleibe beim sie, wobei man auch sicher er sagen kann) zwar nicht danach gefragt, aber der Adamsapfel ist selbst mit bestem Make up nicht zu kaschieren. Popp ist herausragend feminin und betont seine Augen mit schwarzem Kajal und braunem Lidschatten. Ich finde es beeindruckend, dass ein Mann selbst mit natürlichem Make up täuschend feminin wirken kann. Als ich ihm, pardon, ihr sage, wie toll ihr Make up ist, sagt sie mir: "I make you same!".

 

Tipp: Statt Zeit und Geld in Highlighter zu investieren, lieber 30 Sekunden mehr in das Einklopfen einer feuchtigkeitsspendenden Creme verwenden.

 

Na dann immer her mit dem Ladyboy Make up! Das Make up selbst wird in flüssiger Form mit einem Schwämmchen aufgetragen. Sie verwendet dabei von MAC Face and body foundation auf Wasser- statt auf Ölbasis, was es atmungsaktiver macht. Allerdings verwendet sie nur unglaublich wenig, maximal einen erbsengroßen Tropfen für das gesamte Gesicht, verteilt es jedoch in präziser Kleinarbeit. Das wars auch schon. Unebenheiten werden mit einem dickeren und somit deckenderem Make up mit einem feinen Pinsel tupfend ausgebessert. Concealer verwendet sie keinen, die Augenringe hat sie schon mit dem Make up kaschiert.

 

Bei den Augen ist es spannend: erst trägt sie dunklen Lidschatten mit einem abgeschrägten Pinsel, dann einen schwarzen Eyeliner oberhalb des Wimpernkranzes auf. Das ist noch nicht das innovative, aber anders, als ich es kenne, zeichnet sie nicht horizontal, sondern vertikal viele kleine Striche zwischen den einzelnen Wimpern. Anschließend verbindet sie die vielen kleinen Striche horizontal zu einer satten Linie. Der Sinn ist, dass der Lidstrich nicht aufgemalt wirkt, sondern wirklich effektiv den Wimpernkranz betont. Interessant ist auch, dass erst anschließend der Lidschatten aufgetragen wird. Ohne großes Tamtam, ein dunkelbrauner Ton außen, zum Lid verlaufend verblendet. In die inneren Augenwinkel kommt ein grandioser Highlighter einer asiatischen Marke, die leider in Europa nicht beziehbar ist. Er ist weiß schimmernd und vergrößert die Augen, macht mich wacher. Jetzt weiß ich, warum sie keinen Concealer verwendet hat.

Anders als die Europäerinnen verwendet Popp für die Wasserlinie einen weiß schimmernden Kajal. Nur unter den unteren Wimpernkranz kommt der schwarze Kajal. Dort, wo gepatzt wurde, korrigiert sie mit dem MAC Make up und einem feinen Pinsel nach.

 

Tipp: in der unteren Wasserlinie einen hellen statt dunklen Kajal verwenden. Ist gewöhnungsbedürftig, macht allerdings die Augen größer.

 

Die Augenbrauen sind im Ergebnis perfekt, jedoch recht einfach und schnell gemacht. Allerdings gehört dazu ein Tool, das Popp dabei verwendet: einen abgeschrägten, flachen Augenbrauenstift. Damit braucht sie keine feinen Striche zeichnen, die die Gefahr des "überzeichneten" bergen, sondern malt haargenau die Braue nach. Der Augenbrauenstift ist von Etude Hous , eine koreanische Marke mit allerhand nützlicher Beautytools.

 

Tipp: abgeschrägten statt spitzen Augenbrauenstift verwenden

 

In Asien gehören falsche Wimpern zum guten Ton, deswegen werden auch mir welche verpasst. Der erste Strip (so nennt man die falschen Wimpern auf einem Band) wird geklebt. Anschließend schneidet Popp einem zweiten Strippaar das äußere Drittel ab und klebt dieses noch außen am Lid dazu. Das betont den äußeren Wimpernschwung. Anderen Missen klebt Popp sogar bis zu 3 Teile ins äußere Augendrittel. Wenn wenig Kleber verwendet wird, fühlen die Wimpern sich auch nicht so schwer an.

 

Tipp: individuelles Gestalten der Wimpern funktioniert am besten mit einer permanenten Wimpernverlängerung. Eine gute Wimpernstylistin (wie meine Mitarbeiterinnen und ich wink kann runde Augen katzenhafter und somit verführerischer und katzige Augen runder und somit ausgeschlafener machen. Das Geheimnis liegt dabei, in welchem Augendrittel man die längste Wimper klebt und welchen Bereich man somit betont. Es ist eine Wissenschaft, sage ich euch wink

 

Der Lippenstift wird selbst gemischt, leider, denn der Ton ist so wahnsinnig schön, sodass ich ihn mir gerne gekauft hätte. Sie mischt orange mit einem kräftigen rot. Das Ergebnis ist ein wunderbar korallfarbiger Ton.

 

Tipp: Kein Geld für neuen Lippenstift über? Mischen tuts auch!

 

Die Miss Earth Thailand Wahl verläuft toll, die Mädchen sehen allesamt grandios aus. Ich kann mich tatsächlich kaum entscheiden, weswegen ich am Jurytisch mal zu den Bewertungen nach links und nach rechts luge und die Mädchen letztlich nur noch nach Sympathie und nach einem überzeugenden Lachen beurteile . Nun stehen auch meine Top 10 fest. Miss Thailand überzeugt mit einem gewinnenden Lachen, viel Sympathie und einem tollen Augenaufschlag! wink

Mein nächster Trip führt mich in die Mongolei und nach China. Davor aber noch nächste Woche: Beauty-Geheimnisse rund um Nägel und Hautpflege aus Bangkok <3

Bussi Bussi,

Katia

Neu bei nails 2 go