01. September 2013

Der Nagelguide

Meine Lieben,

 

um ein bisschen Aufklärungsarbeit zu leisten, hier eine Sammlung der wichtigsten Materialien und Trends beim Thema Nägel.

 

Nagellack:

Normaler Nagellack ist im wesentlichen... normaler Nagellack. Gibt es in vielen Farben, lässt sich dünn auftragen und leicht entfernen

Geeignet für dich, wenn...

  •  du gerne deine Nagellackfarbe oft wechselst
  • du einen speziellen Trend (Liquid Sand, Caviar Polish,...) ausprobieren möchtest
  • du ohnehin oft zur Maniküre gehst oder selbst ein Händchen dafür hast

 Tipp bei Nagellack:

  • zum Trocknen kannst du dich bei uns im Salon unter Trockenmaschinen setzen smile

Shellack:

Ist eine Mischung zwischen Lack und Gel. Er hält bis zu 3 Wochen, je nach Wachstum deiner Nägel. An den Füßen auch mal bis zu 5 Wochen, weil da die Nägel länger brauchen, um lang zu werden. Er hat das Aussehen eines normalen Nagellacks, ist also weniger dick wie Gel. Außerdem wird Shellack abgelöst und muss nicht weggefeilt werden und ist dadurch absolut nagelschonend.

Geeignet für dich, wenn...

  • du längerfristig gepflegte Nägel haben willst
  • du brüchige Nägel hast - Shellack ist nämlich ein schonender Nagelverstärker
  • du ein Nagelbeißer bist - Shellack erschwert das Nagelbeißen
  • du ein Nagelhautreißer bist - Shellack verstärkt den Nagel, sodass man nicht mehr kletzeln kann
  • du eine Lieblingsfarbe hast, die du gerne länger trägst

Tipp bei Shellack:

  • wenn du doch mal Abwechslung haben möchtest, kannst du mit einer deckenderen Nagellackfarbe drüber lackieren, das tut dem Shellack darunter nichts. Einfach mit acetonfreiem Nagellackentferner wieder ablackieren
  • sollten deine Nägel schnell wachsen, kannst du den Nachwuchs auch mit Nagellack überbrücken

Naturnagelüberzug:

Beim Naturnagelüberzug wird der - wie der Name schon sagt - natürliche Nagel mit Gel überzogen und anschließend unter UV-Licht gehärtet. Der Nagel wird dadurch langfristig verstärkt. Nach 3 Wochen, je nach Wachstum der Nägel, wird der Nachwuchs aufgefüllt. Solltest du irgendwann kein Gel mehr haben wollen, wird das Gel schonend abgefeilt.

Geeignet für dich, wenn...

  • du gerne einen etwas dickeren Nagelüberzug haben möchtest
  • du langfristig perfekte Nägel haben möchtest
  • du brüchige Nägel hast - Gel verstärkt den natürlichen Nagel
  • du Nagelbeißer bist - Nagelbeißen ist so kaum mehr möglich
  • du Nagelhautreißer bist - Gel erschwert das kletzeln
  • du ein Fan von French bist - mit Gel wird French, vor allem bei längeren Nägeln, besonders schön und hält sehr lange

Tipp bei Gel:

  •  Gel muss nicht gleich eine dicke Schicht sein! Wir machen Gel auf Wunsch auch so, dass der Überzug wie Shellack aussieht
  • Gel verstärkt den Nagel. Bei dünnen Nägeln empfehlen wir auch als Shellack-Grundlage eine dünne Schicht Gel, damit der Nagel verstärkt wird und der Shellack gut und lange hält

Nagelverlängerung (Tips):

Tips sind dünne Kunststoffplättchen in Nagelform, die mit einem Nagelkleber auf den natürlichen Nagel geklebt werden. Anschließend werden die Tips auf eine beliebige Länge gekürzt und ein Form gebracht - ob eckig, rund oder spitz - alles kein Problem. Danach wird der Tip mit Gel (oder auch mit einer Schicht Gel und dann Shellack) in Farbe oder French verstärkt.

Geeignet für dich, wenn, ...

  • du gerne jetzt längere Nägel haben möchtest
  • du gerne perfekt geformte, lange Nägel haben möchtest (spitz, eckig, rund)
  •  du für einen speziellen Anlass etwas komplett anderes haben möchtest
  • du etwas extravagantes ausprobieren möchtest

Tipp bei Tips:

  • Tips müssen keine Krallen sein! Tips können auch dazu verwendet werden, dem Nagel eine andere, perfekte Form zu geben. Mit Tips sind bei eher runden Nägeln der Wechsel zu eckigen Nägeln gar kein Problem
  • Tips ermöglichen den aktuellen Trend der "Stiletto Nails" - schmal gefeilte Nägel

Kuss, k



Neu bei nails 2 go